Textgröße / Kontrast

Größer  Kleiner     Orange/Schwarz  Weiß/Blau
 
„Mobilität ohne Barrieren“ ist ein Gemeinschaftsprojekt von Klimabündnis Tirol, dem Ökoinstitut Südtirol/Alto Adige, der Autonomen Provinz Bozen - Südtirol/Abteilung Mobilität und dem Land Tirol, kofinanziert durch Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung - INTERREG IV A Italien Österreich, sowie im Rahmen des Programms zur Stärkung der regionalen Wettbewerbsfähigkeit Tirols 2007-2013, „Stärke durch Vielfalt“.
deutsch | italiano

Seniorenworkshop in Bozen

Am 5. Juni 2012 trafen sich 32 SeniorInnen aus Tirol und Südtirol zur MobilitätsberaterInnen-Ausbildung in Bozen.

 

Anfang Juni fand in Südtirol die erste grenzübergreifende Vernetzungsveranstaltung von ehrenamtlichen tätigen SeniorInnen statt. Um in Zunkunft AlterskollegInnen in die Nutzung von Bus und Bahn einzuführen, haben sich die SeniorInnen aus Nord und Süd bereit erklärt, eigene Schulungen zu Fragen des öffentlichen Verkehrsangebots wie Ticketkauf, die Bedienung von Fahrkartenautomaten etc. durchzuführen und ihr Wissen weiterzugeben.

 

Der Nachmittag stand dann ganz im Zeichen des Erfahrungsaustausches. Dabei kam bei einer Fahrt mit der Rittner Seilbahn und einer anschließenden Wanderung am Ritten auch der Spaß nicht zu kurz. Weitere Schulungs- und Austauschtreffen sind geplant. Die Veranstaltung fand in Zusammenarbeit mit der Abteilung Mobilität der Autonomen Provinz Bozen - Südtirol statt.

 

Nähere Infos:

Ökoinstitut Südtirol/Alto Adige, Tel.: +39 0471 98 00 48, E-Mail: info@oekoinstitut.it bzw. Klimabündnis Tirol, Tel.: +43 (0)512 58 35 58-0, E-Mail: tirol@klimabuendnis.at

zurück

Interreg Logo