Textgröße / Kontrast

Größer  Kleiner     Orange/Schwarz  Weiß/Blau
 
„Mobilität ohne Barrieren“ ist ein Gemeinschaftsprojekt von Klimabündnis Tirol, dem Ökoinstitut Südtirol/Alto Adige, der Autonomen Provinz Bozen - Südtirol/Abteilung Mobilität und dem Land Tirol, kofinanziert durch Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung - INTERREG IV A Italien Österreich, sowie im Rahmen des Programms zur Stärkung der regionalen Wettbewerbsfähigkeit Tirols 2007-2013, „Stärke durch Vielfalt“.
deutsch | italiano

„Ich bin mobil – unterwegs mit Bus, Bahn und Tram“

In diesem Workshop zum öffentlichen Verkehr für Menschen mit Migrationshintergrund wird speziell auf die Bedürfnisse und Informationsdefizite von MigrantInnen eingegangen.

 

Wissensvermittlung und Unterstützung
Wie komme ich am besten zu Arbeit? Mit welchen Verkehrsmitteln können meine Kinder in den Kindergarten oder in die Schule fahren? Wie bin ich schnell und kostengünstig unterwegs? Diese und weitere Fragen zur eigenen Mobilität sind Thema des neuen Kurses, in dem speziell auf die Bedürfnisse und Informationsdefizite von MigrantInnen eingegangen wird. Die TeilnehmerInnen erhalten zudem von einer Referentin des Klimabündnis Tirol viele nützliche Infos und Tipps zu Fahrplänen, Tickets, Verhaltensregeln und Sicherheitsvorschriften.

 

Theorie im Deutschkurs mit anschließender Exkursion
Hauptaugenmerk des Kurses liegt auf dem Spracherwerb und so soll der Workshop idealerweise im Rahmen von Deutschkursen angeboten werden. Neben Vokabel lernen und Fahrplanlesen mit Hilfe von lustigen Comics stehen interaktive Spiele und informative Dialoge zu Öffis und Klimaschutz auf dem Programm. Mit dem Theorieteil sowie einer anschließenden gemeinsamen Fahrt mit Bus oder Bahn bietet der Kurs Menschen mit Migrationshintergrund eine gute Möglichkeit, zukünftig mobiler zu sein.

 

Angebot für Gemeinden und Vereine
Der Workshop kann von Gemeinden, Vereinen und Institutionen gebucht werden. Auch Vereinsnachmittage oder ABC-Cafés bieten einen geeigneten Rahmen.


Buchungen und Kursbedingungen
Pro Jahr werden 20 Kurse angeboten. Die Kurse sind kostenlos. Die Terminvergabe erfolgt nach dem jeweiligen Anmeldedatum. Der Theorieteil des Kurses dauert 2 Unterrichtseinheiten à 50 Minuten, danach kann bei Interesse eine Exkursion an den Bahnhof/die Bushaltestelle angehängt werden. Die TeilnehmerInnen müssen für die Teilnahme am Kurs lesen und schreiben können (keine Alphabetisierungskurse!). Idealerweise eigenen sich Deutschkurse ab der Stufe A1.

 

Anmeldung und Information
Kostenlose Kursbuchungen und mehr Informationen bei:
Klimabündnis Tirol
Anichstraße 34, 6020 Innsbruck
Tel.: +43 (0)512 583558-0
E-Mail: tirol@klimabuendnis.at

 

Mehr Mobilität für Menschen mit Migrationshintergrund
Mit den Kursen sollen Unsicherheiten und Ängste abgebaut werden, die oftmals durch Wissensdefizite zur Nutzung von Bus, Bahn und Tram entstehen können. Dadurch soll auch zur Förderung der umweltfreundlichen Mobilität und zu mehr Unabhängigkeit in der Nahmobilität der MigrantInnen beigetragen werden.

 


 



Interreg Logo