Textgröße / Kontrast

Größer  Kleiner     Orange/Schwarz  Weiß/Blau
 
„Mobilität ohne Barrieren“ ist ein Gemeinschaftsprojekt von Klimabündnis Tirol, dem Ökoinstitut Südtirol/Alto Adige, der Autonomen Provinz Bozen - Südtirol/Abteilung Mobilität und dem Land Tirol, kofinanziert durch Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung - INTERREG IV A Italien Österreich, sowie im Rahmen des Programms zur Stärkung der regionalen Wettbewerbsfähigkeit Tirols 2007-2013, „Stärke durch Vielfalt“.
deutsch | italiano

Neues SeniorInnen-Ticket des VVT

Mit dem neuen "Jahres-Ticket SeniorIn" des VVT können SeniorInnen ab 60 Jahren die öffentlichen Verkehrsmittel in Tirol um 240 Euro nutzen.

 

Jahres-Ticket SeniorIn
Das Ticket gilt ab 1. Februar auf allen Linien des VVT einschließlich der Kernzone Innsbruck. Nicht möglich sind Fahrten im ÖBB-Fernverkehr, die den Bereich des Verkehrsverbundes Tirol überschreiten. So muss für eine Fahrt von Innsbruck nach Salzburg ein durchgehender Fahrschein für die gesamte Strecke gelöst werden. SeniorInnen ab 75 Jahren erhalten das Jahresticket bereits um 120 Euro.

 

Ausgabestellen
Das Ticket ist bereits jetzt in den Kundencentern von VVT, IVB, ÖBB, Postbus sowie in weiteren Ausgabestellen der Verkehrsunternehmen erhältlich. In Verbindung mit dem "Jahres-Ticket SeniorIn" wird eine kostenlose Parkberechtigung für ein frei wählbares Park+Ride-Gebiet (Oberland, Unterland, Wipptal, Brixental oder Drautal) ausgestellt.


Eine ÖBB-Vorteilscard „Senior“ ist für die Ausfolgung des neuen Jahrestickets nicht erforderlich. Nähere Infos, ein Online-Antragsformular sowie eine Liste aller Ausgabestellen sind unter www.vvt.at zu finden.

 

Weitere Infos: VVT-KundenCenter, Sterzinger Straße 3, 6020 Innsbruck, Tel.: +43 (0)512 561616, E-Mail: info@vvt.at

 

publiziert am 25.01.2013

zurück

Interreg Logo