Textgröße / Kontrast

Größer  Kleiner     Orange/Schwarz  Weiß/Blau
 
„Mobilität ohne Barrieren“ ist ein Gemeinschaftsprojekt von Klimabündnis Tirol, dem Ökoinstitut Südtirol/Alto Adige, der Autonomen Provinz Bozen - Südtirol/Abteilung Mobilität und dem Land Tirol, kofinanziert durch Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung - INTERREG IV A Italien Österreich, sowie im Rahmen des Programms zur Stärkung der regionalen Wettbewerbsfähigkeit Tirols 2007-2013, „Stärke durch Vielfalt“.
deutsch | italiano

Verkehrsveranstaltung

Am 28. November 2012 laden die Projektpartner zur Verkehrsveranstaltung "Zukunftsfähige Nahmobilität in der Gemeinde", von 17 bis 20 Uhr, ins Innsbrucker Landhaus.

 

Am Programm

Auf dem Veranstaltungsprogramm stehen Beispiele innovativer und vorbildlicher Verkehrsinitiativen aus Tiroler und Südtiroler Gemeinden, bspw. das Bahnhofsprojekt "schranken-los" aus Schwaz, ÖV-Schulungen und Radfahrkurse für SeniorInnen, Gemeindebuskonzepte wie das "Vol(l)-Mobil", gemeindeübergreifende Mobilitätskonzepte u.v.m.

 

Im Vorfeld der Veranstaltung findet eine Auszeichnung von Tiroler klima:aktiv mobil Gemeinden und Betrieben durch Umweltminister DI Niki Berlakovich und LHStv Anton Steixner im Innsbrucker Landhaus statt.

 

Zielgruppen

Die Veranstaltung richtet sich besonders an BürgermeisterInnen, Landes- und GemeindevertreterInnen, VertreterInnen von Verkehrsinitiativen sowie allgemein am Thema Interessierte.

 

Verkehrsveranstaltung

Zukunftsfähige Nahmobilität in der Gemeinde

Wann: Mittwoch, 28. November 2012, 17.00-20.00 Uhr

Wo: Innsbruck, Eduard-Wallnöfer-Platz 3, Landhaus, Großer Festsaal

 

Wir bitten um baldige schriftliche oder telefonische Anmeldung bei:

Klimabündnis Tirol, Tel.: 0043/(0)512/583558-0, Fax-DW: 20, E-Mail: tirol@klimabuendnis.at bzw.

Ökoinstitut Südtirol/Alto Adige, Tel.: 0039/0471/980048, Fax 0039/0471/971906, E-Mail: info@oekoinstitut.it.

 

Für BesucherInnen aus Südtirol wird ein kostenloser Shuttlebus organisiert (Platzreservierung beim Ökoinstitut Südtirol/Alto Adige erforderlich).

 

Download Programm Verkehrsveranstaltung

 

Eine Veranstaltung im Rahmen von "Mobilität ohne Barrieren".
„Mobilität ohne Barrieren“ ist ein Gemeinschaftsprojekt von Klimabündnis Tirol, dem Ökoinstitut Südtirol/Alto Adige, der Autonomen Provinz Bozen - Südtirol/Abteilung Mobilität und dem Land Tirol, kofinanziert durch Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung - INTERREG IV A Italien Österreich, sowie im Rahmen des Programms zur Stärkung der regionalen Wettbewerbsfähigkeit Tirols 2007-2013, „Stärke durch Vielfalt“.

 

Wir danken dem Verkehrsverbund Tirol sowie den Unternehmen ÖBB, Postbus und IVB für die Unterstützung!

 

 

publiziert am 22.10.2012

zurück

Interreg Logo